Die Kontextmenüoption "Als anderer Benutzer ausführen" ist in Windows 7 integriert

Windows Vista-Benutzer müssen das Konsolentool RunAs.exe oder die ShellRunas-Shell-Erweiterung von Windows SysInternals verwenden, um Programme als anderer Benutzer zu starten. Windows 7 enthält die Funktion Als unterschiedlichen Benutzer ausführen als integrierte Option im Kontextmenü.

Aus Chris Jacksons semantischer Konsonanz:

Die Option "Als anderer Benutzer ausführen" unterscheidet sich von "Als Administrator ausführen", da Sie keine Erhöhung vornehmen müssen. Sie können als Administrator ausgeführt werden, aber als dieser Benutzer mit nicht erhöhten Anmeldeinformationen. Außerdem werden nur Net-Anmeldeinformationen unterstützt, die als Administrator nicht ausgeführt werden.

Die Kontextmenüoption Als anderer Benutzerkontext ausführen in Windows 7 ist als erweitertes Menü implementiert, das nur angezeigt wird, wenn Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt halten, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine ausführbare Datei oder deren Verknüpfung klicken. Dies ist einer der versteckten Menüpunkte, über die ich zuvor geschrieben habe.

Ähnlicher Artikel