Fehler beim Zuordnen der Taskleiste im Dateiexplorer in Windows 8 und 10

Wenn Sie in der Taskleiste auf die Verknüpfung "Datei-Explorer angeheftet" klicken, wird möglicherweise der Fehler "Dieser Datei ist kein Programm zum Ausführen dieser Aktion zugeordnet" angezeigt. Alle anderen Verknüpfungen für andere Anwendungen, die an die Taskleiste angeheftet sind, funktionieren möglicherweise einwandfrei. Dies bedeutet, dass dies kein Problem bei der Zuordnung von Verknüpfungsdateien (.lnk) ist.

Außerdem kann es nicht hilfreich sein, die Verknüpfung zum Datei-Explorer zu entfernen und erneut in der Taskleiste zu fixieren.

Option 1

Laden Sie den Ordnerzuordnungsfix von den Dateizuordnungskorrekturen für Windows 10 (Standardeinstellungen) herunter, entpacken Sie die beiliegende Registrierungsdatei und führen Sie sie aus. Abmelden und wieder anmelden. Dies sollte das Problem beheben.

Option 2

Drücken Sie WinKey + R, um das Dialogfeld Ausführen aufzurufen. Geben Sie den folgenden Pfad ein und drücken Sie die EINGABETASTE:

 % AppData% \ Microsoft \ Internet Explorer \ Schnellstart \ Benutzer angeheftet \ Taskleiste 

Löschen Sie im folgenden Ordner die Verknüpfung zum Datei-Explorer .

Erstellen Sie eine neue Verknüpfung zum Datei-Explorer in diesem Ordner. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich im Ordner und klicken Sie auf Neu -> Verknüpfung. Geben Sie im Textfeld Speicherort explorer.exe ein und klicken Sie auf Weiter.

Benennen Sie die Verknüpfung als Datei-Explorer . Dies ist wichtig, damit das vorhandene angeheftete Element in der Taskleiste des Datei-Explorers die neu erstellte Verknüpfung verwendet.

Eine Windows 7-Version dieses Artikels finden Sie unter Fix Explorer.exe-Fehler "Dieser Datei ist kein Programm zugeordnet" in Windows 7

Ähnlicher Artikel