Fix Schnellzugriff Fixierte Verknüpfungen stecken fest oder funktionieren nicht richtig in Windows 10

Die Schnellzugriffsfunktion in Windows 10 bietet eine bequeme Möglichkeit, auf häufig verwendete Ordner zuzugreifen, indem Sie sie anheften. In einigen Situationen bleiben die angehefteten Verknüpfungen im Schnellzugriff hängen und können nicht entfernt oder entfernt werden. Der Schnellzugriff verliert manchmal den Überblick über einen Zielordner, wenn er in ein anderes Verzeichnis verschoben oder gelöscht wird. Das angeheftete Element zeigt immer noch auf den alten Speicherort.

Wenn ein Element im Schnellzugriff nicht mehr funktioniert, finden Sie hier einige Methoden, mit denen Sie das problematische Element entfernen oder entfernen können.

Option 1: Erstellen Sie einen neuen Ordner am alten Speicherort und entfernen Sie ihn

Hier ist ein klassischer Fall, in dem der Schnellzugriff das Ziel des angehefteten Elements nicht aktualisieren konnte (und der Fehler "Speicherort ist nicht verfügbar" angezeigt wird), nachdem der ursprüngliche Ordner auf ein anderes Laufwerk verschoben wurde.

Sie können den Datei-Explorer öffnen und das angeheftete Element entfernen, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Aus Schnellzugriff entfernen" auswählen oder "Aus Schnellzugriff entfernen" verwenden (für häufige Stellen, die automatisch hinzugefügt werden).

Aber was ist, wenn die Optionen nicht funktionieren? Erstellen Sie einfach einen Ordner an derselben Stelle, an der das angeheftete Element den Ordner erwartet. Öffnen Sie den Datei-Explorer und entfernen oder entfernen Sie das Element.

Option 2: Setzen Sie die zuletzt verwendeten Elemente für den Schnellzugriff zurück

Diese Option gilt, wenn ein "aktueller" Ordner hängen geblieben ist (nicht der angeheftete Ordner). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sternsymbol für den Schnellzugriff, klicken Sie auf Optionen und dann auf Löschen.

Dadurch wird die Liste der zuletzt verwendeten Ordner im Schnellzugriff gelöscht, ohne dass dies Auswirkungen auf die benutzerdefinierten angehefteten Elemente hat.

Option 3: Elemente mehrfach auswählen und entfernen

Klicken Sie oben auf die Schaltfläche für den Schnellzugriff (den blauen Stern). Wählen Sie im rechten Bereich oder in der Ordneransicht das festgesteckte Element aus, drücken Sie die STRG-Taste und wählen Sie ein anderes Element aus, das Sie entfernen möchten. Siehe auch Fix Kann FTP-Links nicht vom Schnellzugriff in Windows 10 trennen?

Option 4: Zurücksetzen oder Löschen der Schnellzugriffsverknüpfungen

Es gibt Situationen, in denen nichts funktionieren würde und ungültige angeheftete Verknüpfungen im Schnellzugriff hängen bleiben und nicht entfernt werden können. Die angehefteten Schnellzugriffs- und häufigen Elementdaten werden in einer Datei mit dem Namen f01b4d95cf55d32a.automaticDestinations-ms im folgenden Ordner gespeichert:

 % AppData% \ Microsoft \ Windows \ Recent \ AutomaticDestinations 

Geben Sie den obigen Pfad in die Adressleiste des Datei-Explorers ein und löschen Sie diese Datei:

 f01b4d95cf55d32a.automaticDestinations-ms 

Oder kopieren Sie einfach den folgenden Befehl und fügen Sie ihn in das Dialogfeld Ausführen (WinKey + R) ein, um die Datei zu löschen:

 cmd.exe / c del "% AppData% \ Microsoft \ Windows \ Recent \ AutomaticDestinations \ f01b4d95cf55d32a.automaticDestinations-ms" 

Dadurch wird die Liste der benutzerdefinierten angehefteten und häufigen Elemente im Schnellzugriff gelöscht. Windows generiert diese Datei beim nächsten Öffnen des Datei-Explorers sofort neu und listet die Standarddateien auf.

Hinweis: Sie müssen nicht alle * .automaticDestinations-ms-Dateien in diesem Ordner löschen, wie auf einigen Websites vorgeschlagen.

Ähnlicher Artikel