Greifen Sie über Windows mit der rechten Maustaste auf die Seite Erweiterte Sicherheitsberechtigungen zu

Im Dialogfeld "Erweiterte Sicherheitseinstellungen" können Sie spezielle NTFS-Berechtigungen für eine Datei oder einen Ordner zusammen mit den Unterordnern (rekursiv) konfigurieren, die Vererbung aktivieren oder deaktivieren, den Besitz eines Objekts ändern usw. Sie können schnell auf das Dialogfeld "Erweiterte Sicherheitseinstellungen" zugreifen Fügen Sie es dem Kontextmenü für Dateien und Ordner hinzu.

So fügen Sie den Befehl "Erweiterte Sicherheitsleiste" zum Rechtsklick-Menü in Windows 10 hinzu. Diese Registrierungsbearbeitung basiert auf dem im Artikel So fügen Sie dem Windows-Kontextmenü in Windows 10 einen Befehl "Multifunktionsleiste hinzufügen" hinzu.

Fügen Sie dem Kontextmenü in Windows 10 Erweiterte Sicherheit hinzu

Verwenden Sie die REG-Datei add_advanced_security_option (gezippt), um die folgenden Schritte zu automatisieren. Entpacken Sie die beiliegende REG-Datei und führen Sie sie aus.

1. Starten Sie den Registrierungseditor ( regedit.exe ) und gehen Sie zum folgenden Schlüssel:

$config[ads_text6] not found
 HKEY_CLASSES_ROOT \ AllFileSystemObjects \ shell 

2. Erstellen Sie einen Unterschlüssel mit dem Namen Windows.RibbonPermissionsDialog

3. Windows.RibbonPermissionsDialog in Windows.RibbonPermissionsDialog einen Zeichenfolgenwert (REG_SZ) mit dem Namen ExplorerCommandHandler .

4. Setzen Sie die {E2765AC3-564C-40F9-AC12-CD393FBAAB0F} für ExplorerCommandHandler auf {E2765AC3-564C-40F9-AC12-CD393FBAAB0F} .

5. Erstellen Sie einen Zeichenfolgenwert (REG_SZ) mit dem Namen CommandStateSync . Lassen Sie seine Daten leer sein.

6. Erstellen Sie einen Zeichenfolgenwert (REG_SZ) mit dem Namen Position . Setzen Sie die Daten auf Bottom . Dieser Wert entscheidet, wo die Option im Kontextmenü angezeigt wird. Mögliche Wertdaten sind: Top, Bottom und Middle .

7. Erstellen Sie abschließend einen Zeichenfolgenwert (REG_SZ) mit dem Namen Icon . Stellen Sie die Wertdaten wie folgt ein:

 ntshrui.dll, 4 

8. Beenden Sie den Registrierungseditor.

Das ist es! So wird die Kontextmenüoption angezeigt.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Menüoption "Erweiterte Sicherheit"

Dialogfeld "Erweiterte Sicherheitseinstellungen" zum Verwalten von NTFS-Berechtigungen

Ähnlicher Artikel