Hinzufügen eines Symbols zum Rechtsklick-Menü in Windows

Als ich diese Woche mit Windows 7 RC arbeitete, stieß ich auf eine weitere nette und nützliche Funktion, über die ich schreiben sollte. In Windows 7 und höher können Sie Ihren benutzerdefinierten (statischen) Rechtsklick-Menüeinträgen Symbole hinzufügen. Um einen Rechtsklickbefehl mit einem Symbol anzuzeigen, muss normalerweise eine Kontextmenü-Handler-Shell-Erweiterung (DLL) geschrieben werden. Jetzt können Sie auch Symbole für statische Menüelemente zuweisen, ohne etwas programmieren zu müssen.

Wenn Sie beispielsweise einen benutzerdefinierten Rechtsklickbefehl "Verzeichnis drucken" gemäß den Anweisungen im Artikel "Verzeichnisinhalt drucken" hinzufügen, wird dies angezeigt, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein Verzeichnis klicken.

So weit, ist es gut. Jetzt können Sie eine Symbolreferenz erwähnen, die entweder auf eine Symbolressource in einer DLL-, EXE- oder ICO-Datei verweist.

Fügen Sie einem Menüeintrag mit der rechten Maustaste ein Symbol hinzu

  1. Starten Sie den Registrierungseditor ( regedit.exe )
  2. Navigieren Sie zum entsprechenden Registrierungsschlüssel für den Menüpunkt. Wenn Sie beispielsweise den zuvor genannten Link verwendet haben, um den Befehl " Verzeichnis drucken" zum Kontextmenü hinzuzufügen, navigieren Sie zu der folgenden Taste:
     HKEY_CLASSES_ROOT \ Directory \ Shell \ PrintDir 
  3. Erstellen Sie im rechten Bereich einen String-Wert (REG_SZ) mit dem Namen Icon
  4. Doppelklicken Sie auf Symbol und geben Sie den Pfad zu einer Symboldatei (.ico) ein, oder geben Sie den Dateinamen der Symbolbibliothek und den Symbolindex an.

  5. Beenden Sie den Registrierungseditor. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf ein Verzeichnis und Sie sehen ein Druckersymbol neben dem Befehl Druckverzeichnis .

Die obige Registrierung funktioniert unter Windows 7 bis Windows 10.

Ähnlicher Artikel