Öffnen Sie Cortana-Websuchlinks in der Google-Suche mit Chrome oder Firefox

Wenn Sie in Cortana auf ein Websuchergebnis klicken, wird Microsoft Edge unabhängig von Ihrem Standardbrowser immer gestartet. Sie können Cortana-Websuchlinks jedoch so konfigurieren, dass sie mit Ihrem Standard-Webbrowser geöffnet werden. Darüber hinaus können Sie die Suchanfrage automatisch an die Google-Suche anstatt an Bing umleiten.

Im April 2018 kündigte Microsoft an, dass Edge der Browser sein wird, der bei der Suche in Cortana gestartet wird, unabhängig davon, wie Ihr Standard-Webbrowser oder Ihre https Protokollzuordnungseinstellung lautet.

Während die Benutzeroberfläche keine Option zum Ändern der Suchmaschine oder des Browsers bietet, gibt es dennoch eine Möglichkeit, die Cortana-Suche mithilfe von Google anstelle von Bing mithilfe des neuen microsoft-edge: URL-Protokolls durchzuführen.

$config[ads_text6] not found

Führen Sie die Cortana-Suche mit dem Standardbrowser & durch und suchen Sie mit Google anstelle von Bing

  • Option 1 verwendet das EdgeDeflector-Tool. Die Cortana-Websuche wird an Ihren Standardbrowser weitergeleitet.
  • Option 2 verwendet ein benutzerdefiniertes Skript, das Cortana-Websuchen zu Ihrem Standardbrowser umleitet und die Bing-URL in Google Search ändert.

Option 1: Verwenden des Dienstprogramms EdgeDeflector

EdgeDeflector ist eine kleine Hilfsanwendung, die Cortana-Such-URLs an den Standard-Webbrowser umleitet. Es registriert sich selbst als microsoft-edge: URL-Protokollhandler in der Registrierung. EdgeDeflector hat keine Benutzeroberfläche. Das Programm wird nur ausgeführt, wenn Sie auf Cortana-Websuchergebnisse klicken, und wird nicht dauerhaft im Hintergrund ausgeführt.

  1. Laden Sie EdgeDeflector herunter und installieren Sie es.
  2. Führen Sie nach der Installation des Programms eine Cortana-Websuche durch. Klicken Sie auf ein Suchergebnis, um das folgende Dialogfeld Öffnen mit anzuzeigen:

  3. Wählen Sie EdgeDeflector aus der Liste aus, klicken Sie auf Immer diese App verwenden und klicken Sie auf OK.

EdgeDeflector ist jetzt der Standardhandler für das Microsoft Edge: URL-Protokoll.

Hinweis: Dieses Programm leitet Bing nicht zur Google-Suche weiter. Es wird lediglich der Link an Ihren Standardbrowser anstelle von Microsoft Edge weitergeleitet. Wenn Sie zur Google-Suche umleiten und den Standard-Webbrowser verwenden möchten, lesen Sie unten Methode 2 (mithilfe eines Skripts).

Ausführliche Informationen zur Funktionsweise des Programms finden Sie im Blogbeitrag des Autors. Öffnen Sie Links, die in Microsoft Edge in Ihrem Standardbrowser zwangsweise geöffnet wurden Strg-Blog


Option 2: Verwenden eines benutzerdefinierten Windows-Skripts

Diese Methode verwendet dieselbe Idee wie EdgeDeflector. Das Skript wird als Handler für das microsoft-edge: Protokoll registriert, genau wie EdgeDeflector funktioniert. Das folgende Skript wurde in Windows 10 v1809 und v1903 getestet.

Wenn Sie Windows 10 Build v1803 und niedriger verwenden, müssen Sie die Option Web-Suchergebnisse für Bildschirmleseprogramme in der Taskleiste optimieren in Microsoft Edge deaktivieren. Wenn Sie diese Option microsoft-edge:, wird das microsoft-edge: -Protokoll verwendet, wenn Sie auf die Cortana-Websuchergebnisse klicken.

Indem Sie unser benutzerdefiniertes Skript ↓ Cortana2Google.vbs mit dem microsoft-edge: URL-Protokoll Cortana2Google.vbs, können Sie die Ergebnisse in Ihren Standardbrowser umleiten und anstelle von Bing die Google-Suchmaschine (falls gewünscht) verwenden.

Schritte

  1. Laden Sie cortana2google.zip herunter, entpacken Sie den Inhalt und extrahieren Sie ihn in einen Ordner.

  2. Doppelklicken Sie auf Cortana2Google.reg, um es auszuführen.
  3. Verschieben Sie die Datei Cortana2Google.vbs in Ihr Windows-Verzeichnis.
  4. Geben Sie einen Suchbegriff in das Feld Cortana ein und klicken Sie auf ein Websuchergebnis. Das folgende "Wie möchten Sie dies öffnen?" Der Dialog wird zum ersten Mal angezeigt.
  5. Wählen Sie "Microsoft Windows Based Script Host", aktivieren Sie die Option "Diese App immer verwenden" und klicken Sie auf "OK".

  6. Das microsoft-edge: URL-Protokoll wird jetzt vom Skript verarbeitet.

    Cortana-Ergebnisse werden an Ihren Standardbrowser weitergeleitet und verwenden anstelle von Bing die Google-Suchmaschine.

Standardmäßig sieht die Cortana-Suchabfrage folgendermaßen aus:

 microsoft-edge :? launchContext1 = Microsoft.Windows.Cortana_cw5n1h2txyewy & url = https% 3A% 2F% 2Fwww.bing.com% 2Fsearch% 3Fq% 3Dsticky% 2Bnotes% 2Bfor% 2Bwindows% 2B10% 26form% 3DWNSGPH% 26bf2% % 26pq% 3Dsticky% 2Bnotes% 2Bfor% 2Bwindows% 2B10% 26cc% 3DIN% 26setlang% 3Den-US% 26nclid% 3D2725A7589AC9D1A17FFF42A1% 26ts% 3D15DD788921488% 26nclidts% 3D1557674921% 26tsms% 

Unser benutzerdefiniertes Skript ↓ Cortana2Google.vbs extrahiert nur die Suchanfrage aus der URL und leitet sie an Google und den Standardbrowser weiter.

Inhalt des Skripts

 'Cortana verwenden Standardbrowser und Google-Suche verwenden, um Suchergebnisse zu öffnen' Erstellt von Ramesh Srinivasan für Winhelponline.com 'Aktualisiert am 14. Juni 2019 - Getestet unter Windows 10 v1903' Cortana2Google.vbs Wenn wscript.arguments.count = 0 Dann Wscript.Quit Set WshShell = WScript.CreateObject ("WScript.Shell") sArgs = wscript.arguments (0) 'Überprüfen Sie, ob die URL von der Cortana-Suchaktion stammt. If lcase (instr (sArgs, "& url =")) 0 Then sBingURL = Split ( sArgs, "& url =") sGoglURL = Split (URLDecode (sBingURL (1)), "&") sGoglURL (0) = Ersetzen (sGoglURL (0), "bing.com", "google.com") Wenn lcase ( left (sGoglURL (0), 8) = "//") Dann WshShell.run sGoglURL (0) Sonst 'Überprüfen Sie, ob der Benutzer die F1-Hilfetaste gedrückt oder einen Nicht-Cortana-Weblink übergeben hat, wenn Instr (sArgs, "go.microsoft. com / fwlink ") 0 oder links (sArgs, 19) =" microsoft-edge: http "Dann WshShell.Run Replace (wscript.arguments (0), " microsoft-edge: ", " ") WScript.Quit Else WScript. echo "Link kann nicht geöffnet werden. Die folgende URL scheint ungültig zu sein:" & _ vbCrLf & vbcrlf & sArgs End If End If Funktion URLDecode (sInput) Wenn IsNull (sInput) Dann URLDecode = "" Funktion beenden Beenden Wenn URLDecode = sInput URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 25", "%") URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 20", "" ) URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 22", "" "") URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 26", "&") URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 27", "'") URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 2F", "/") URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 3F", "?") URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 5C", "\") URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 3A ", ": ") URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 3D ", " = ") URLDecode = Ersetzen (URLDecode, "% 2B ", " + ") Endfunktion 

Inhalt der REG-Datei

Während die REG-Datei nur den aktuellen Benutzerregistrierungsschlüsseln Inhalte hinzufügt, benötigen Sie Administratorrechte, um die Skriptdatei zunächst nach C: \ Windows zu verschieben . Das ist auch optional. Wenn Sie als Standardbenutzer das Skript in Ihrem Benutzerprofil hosten möchten, aktualisieren Sie den Skriptdateipfad in der REG-Datei und wenden Sie ihn an.

$config[ads_text6] not found
 Windows Registry Editor Version 5.00; Cortana mit Standardbrowser und Google-Suche zum Öffnen von Suchergebnissen erstellen; Erstellt von Ramesh Srinivasan für Winhelponline.com; Erstellt am 14. Oktober 2016; Geändert am 12. Mai 2019; Funktioniert unter Windows 10 v1809; Cortana2Google.reg; //www.winhelponline.com/blog/cortana-web-results-google-search-default-browser/ [HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Clients \ StartmenuInternet \ Cortana2Google] @ = "Cortana2Google" [HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Clent \ \ Capabilities] "ApplicationDescription" = "Ein benutzerdefiniertes Skript zum Umleiten von Cortana-Suchergebnissen zum Standardbrowser." "ApplicationName" = "Cortana2Google" [HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Clients \ StartmenuInternet \ Cortana2Google \ Capabilities \ URLAssociations] "microsoft-edge" = "Cortana2Google" [HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Classes \ Cortana2Google \ " .exe c: \\ windows \\ cortana2google.vbs% 1 "[-HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Windows \ Shell \ Assoziationen \ UrlAssociations \ microsoft-edge \ UserChoice] [HKEY_CURRENT_USER \ Software \ RegisteredApplications]" Cortana2Google "=" Software \\ Clients \\ StartmenuInternet \\ Cortana2Google \\ Funktionen " 

Microsoft empfiehlt jedoch keine Umleitungsmethoden für die Websuche, da dies die personalisierte und integrierte Sucherfahrung in Windows 10 stören würde, die von der Cortana + Edge + Bing-Kombination bereitgestellt wird. Keine Ursache!

Das ist es! Sie haben Cortana dazu gebracht, Ihren Standard-Webbrowser (anstelle von Edge) zu verwenden und mit Google anstelle der Bing-Suche zu suchen. Ich hoffe, Ihnen haben diese Skript-Optimierungen gefallen!

Ähnlicher Artikel