PDF-Miniaturansicht und Vorschau werden im Datei-Explorer nicht angezeigt

Auf Ihrem Windows-Computer zeigt der Datei-Explorer möglicherweise keine PDF-Miniaturansichten an, sondern nur das für PDF-Dateien zugewiesene Standardsymbol. Dies kann auch dann der Fall sein, wenn Sie die Option Always show icons, never thumbnails auf der Registerkarte Ansicht des Dialogfelds Ordneroptionen deaktiviert haben.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie PDF-Miniaturansichten sowie die PDF-Vorschaufunktion (für den Vorschaufenster) im Datei-Explorer aktivieren, sofern Sie Adobe PDF Reader verwenden.

Anmerkung des Herausgebers: Wenn Sie dagegen Foxit PDF Reader verwenden, lesen Sie die Dokumentation. PDF-Vorschauen werden im Explorer als Symbole anstelle von Miniaturansichten angezeigt. Anschließend wird angezeigt, dass PDF-Vorschauen im Datei-Explorer nicht als Miniaturansichten angezeigt werden.

Im vorherigen Link erhalten Sie einen Link zum Herunterladen der Foxit Thumbnail-Handler-Shell-Erweiterung FoxitThumbnailHndlr_x64.dll Im zweiten Link FoxitThumbnailHndlr_x64.dll Sie, wie Sie sie registrieren. Bitte beachten Sie, dass Sie immer die Administrator-Eingabeaufforderung verwenden müssen, um DLL-Dateien zu registrieren.

[Fix] PDF-Miniaturansicht und Vorschau werden im Datei-Explorer nicht angezeigt

Adobe Acrobat Reader enthält den Miniaturansichtsextraktor sowie eine Vorschau-Handler-Shell-Erweiterung, die PDF-Miniaturansichten sowie eine Dateivorschau im Vorschaufenster im Datei-Explorer generiert. PDF-Miniaturansichten können über das Dialogfeld "Einstellungen" von Adobe Reader aktiviert oder deaktiviert werden.

Aktivieren oder deaktivieren Sie PDF-Miniaturansichten im Datei-Explorer über die Adobe-Einstellungen

Öffnen Sie Adobe Reader und klicken Sie auf Bearbeiten, Einstellungen. Aktivieren Sie unter "Allgemein" die Option " Enable PDF thumbnail previews in Windows Explorer aktivieren" Enable PDF thumbnail previews in Windows Explorer .

Hinweis: Wenn Sie PDF-Miniaturansichten deaktiviert haben, wird in vorhandenen PDF-Dateien möglicherweise weiterhin eine Vorschau der Miniaturansichten aus dem Cache angezeigt. Der Miniaturbild-Cache muss mithilfe der Datenträgerbereinigung gelöscht werden.

PDF-Miniaturansichten und -Vorschauen nach der Installation von Adobe Reader DC.

Aktivieren oder Deaktivieren der PDF-Vorschau im Vorschaufenster des Datei-Explorers

Wenn Sie Adobe Acrobat Reader DC installieren (oder neu installieren), werden der Miniaturansichtsextraktor sowie der Vorschau-Handler automatisch registriert.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die PDF-Dateivorschau im Vorschaufenster des Datei-Explorers zu deaktivieren :

  1. Starten Sie Regedit.exe und navigieren Sie zum folgenden Zweig:
     HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ PreviewHandlers 
  2. Wählen Sie im Menü Datei die Option Exportieren… und sichern Sie den Zweig in einer REG-Datei.
  3. Klicken Sie mit der {DC6EFB56-9CFA-464D-8880-44885D7DC193} die GUID für Adobe PDF Preview Handler, die normalerweise {DC6EFB56-9CFA-464D-8880-44885D7DC193} und wählen Sie Löschen.
  4. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden.
  5. Beenden Sie den Registrierungseditor.
  6. Melden Sie sich ab und wieder an, damit die Änderung wirksam wird.

{DC6EFB56-9CFA-464D-8880-44885D7DC193} zum Aktivieren des PDF-Vorschau {DC6EFB56-9CFA-464D-8880-44885D7DC193} den Wert {DC6EFB56-9CFA-464D-8880-44885D7DC193} zurück oder führen Sie die in Step 4 oben gesicherte REG-Datei zusammen.

Automatisieren mit REG-Dateien

Mit diesen REG-Dateien können Sie das Aktivieren oder Deaktivieren von PDF-Vorschauen sowie PDF-Miniaturansichten im Datei-Explorer automatisieren. Laden Sie pdf-thumb-preview.zip herunter, entpacken Sie die Dateien und extrahieren Sie sie auf den Desktop. Führen Sie die entsprechende REG-Datei aus, um PDF-Miniaturansichten zu aktivieren oder zu deaktivieren. Aktivieren oder deaktivieren Sie die PDF-Vorschau im Vorschaufenster des Datei-Explorers.

Das ist es! Dies sollte das PDF-Miniaturbildproblem des Datei-Explorers in Windows beheben.

Ähnlicher Artikel