So löschen Sie den Ordner Windows.old in Windows 10

Windows-Betriebssystem-Upgrades sowie Versionsaktualisierungen würden viele Dateien auf dem Systemlaufwerk zurücklassen. Dies liegt daran, dass Windows die Dateien aus früheren Windows-Versionen in einem separaten Ordner aufbewahrt, falls der Benutzer das Hauptupdate (oder das Betriebssystem-Upgrade) zurücksetzen möchte.

Mit den Windows 10-Funktionsupdates haben Sie beispielsweise 10 Tage Zeit, um bei Bedarf auf den vorherigen Build oder die vorherige Version zurückzusetzen. Nach 10 Tagen ist die Option zum Zurückkehren nicht mehr verfügbar, da die entsprechenden Ordner automatisch gelöscht werden. Wenn Sie von Windows 7 oder 8 auf Windows 10 aktualisiert haben, bleibt der vorherige Windows-Installationsordner (Windows.old) 30 Tage lang erhalten.

Nach der festgelegten Zeit (10 Tage) werden die entsprechenden Ordner von Windows automatisch gelöscht. Dies sind die Ordner, die automatisch geleert werden:

  • $ GetCurrent
  • $ Windows. ~ BT
  • Windows.old
  • Windows10Upgrade (dies gilt, wenn Sie das Upgrade-Assistent-Tool verwendet haben)

Wenn Windows diese Ordner nicht automatisch löscht, können Sie Windows.old und die anderen Ordner mithilfe der Datenträgerbereinigung oder der Speichereinstellungen entfernen. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie den Ordner Windows.old auf drei verschiedene Arten löschen.

So löschen Sie den Ordner Windows.old (frühere Windows-Versionen) in Windows 10

Nach der Installation eines Hauptupdates oder eines Feature-Updates können Sie sofort bis zu 20 GB + Speicherplatz freigeben, wenn Sie nicht vorhaben, das Update zurückzusetzen. In der Regel liegt der freigegebene Speicherplatz zwischen 14 GB und 25 GB, abhängig von der Bitness Ihrer Windows-Installation und der Anzahl der auf dem Systemlaufwerk installierten Programme.

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um den Ordner Windows.old auf Ihrem Systemlaufwerk zu löschen.

Methode 1: Löschen des Ordners Windows.old mithilfe der Datenträgerbereinigung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Ordner Windows.old mithilfe der Datenträgerbereinigung zu löschen:

  1. Starten Sie die Datenträgerbereinigung, indem Sie cleanmgr.exe über das Dialogfeld "Ausführen" ausführen.
  2. Bei der Datenträgerbereinigung (cleanmgr.exe) wird die vorherige Windows-Installationsoption nicht aufgeführt, wenn Sie sie nicht als Administrator ausführen. Sie müssen es also erhöhen, indem Sie im Fenster "Datenträgerbereinigung" auf die Schaltfläche " Systemdateien bereinigen" klicken. Oder Sie können es über das Startmenü als Administrator ausführen. Klicken Sie dazu auf Start, geben Sie Datenträgerbereinigung ein, klicken Sie in den Ergebnissen mit der rechten Maustaste auf Datenträgerbereinigung und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  3. Aktivieren Sie im nächsten Dialogfeld die folgenden Kontrollkästchen, falls verfügbar:
  • Vorherige Windows-Installation (en)
  • Temporäre Windows-Installationsdateien
  • Windows Upgrade-Protokolldateien

  • OK klicken. Sie können die anderen Elemente deaktivieren, wenn Sie sie nicht löschen möchten.
  • Die Datenträgerbereinigung warnt Sie jetzt, dass Sie den Computer nicht mehr auf die vorherige Windows-Version zurücksetzen können, wenn Sie die vorherigen Windows-Installationen oder temporären Installationsdateien bereinigen. Klicken Sie auf Ja, um fortzufahren.

    Nach der Installation des Fall Creators-Updates konnte ich 27, 4 GB Speicherplatz freigeben, indem ich die vorherigen Windows-Installationsdateien mithilfe der Datenträgerbereinigung löschte.

  • Wenn das Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung den Eintrag "Frühere Windows-Installation (en)" nicht auflistet oder beim Bereinigen einen Fehler ausgibt, verwenden Sie die Speichereinstellungen-App von Windows 10 (wie in Methode 2 unten), um frühere Versionen des Windows-Ordners zu bereinigen.

    Methode 2: Löschen von Windows.old mithilfe der Speichereinstellungen-App

    Mit der App Storage Settings (oder Storage Sense) können Sie temporäre Dateien bereinigen, den Papierkorb und den Download-Ordner in regelmäßigen Abständen leeren. Darüber hinaus können Sie mit Storage Sense auch die vorherige Windows-Installation („Frühere Versionen von Windows“ -Dateien) problemlos löschen.

    1. Klicken Sie auf Start → Einstellungen → System → Speicher
    2. Klicken Sie auf Ändern, wie wir automatisch Speicherplatz freigeben

    3. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Jetzt Speicherplatz freigeben.
    4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Frühere Windows-Versionen löschen und klicken Sie auf Jetzt bereinigen .

      Einstellungsbeschreibung: Mit diesen Einstellungen kann Ihr PC zu einer früheren Windows-Version zurückkehren. Wir löschen sie automatisch in 10 Tagen.

      Die Reinigung beginnt sofort. Sie werden nicht um eine Bestätigung gebeten.

    Anmerkung des Herausgebers: Die vorherige Version von Windows belegt mindestens 25 GB Speicherplatz. Im obigen Screenshot werden 3, 22 GB angezeigt, da ich vor dem Ausführen der Speichereinstellungs-App manuell Inhalte aus dem Ordner Windows.old gelöscht habe. In Ihrem Fall wird der freiwerdende Platz also viel… viel höher sein. In meinem Testsystem, in dem 27 GB angezeigt wurden, die von der vorherigen Windows-Version (aktualisiert von Windows 7 x64) verwendet wurden, dauerte es ungefähr 7 Minuten, bis die Speichereinstellungen-App den Ordner Windows.old bewertet und gelöscht hatte.

    Methode 3: Löschen von Windows.old mithilfe der Eingabeaufforderung

    Das Löschen von Windows.old mithilfe der Datenträgerbereinigung oder der Speichereinstellungen klingt sehr einfach, kann jedoch in einigen Situationen den Ordner nicht löschen. Wenn sie in Ihrem Fall nicht funktionieren, sollten Sie in der Lage sein, den Ordner Windows.old manuell mit den erforderlichen Ordnerberechtigungen zu löschen.

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und dann auf Eingabeaufforderung (Admin).
    2. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem Befehl die EINGABETASTE:
       TAKEOWN /FC:\Windows.old / R / DY icacls C: \ Windows.old / Grant-Administratoren: F / T. 

      Mit den oben genannten Windows.old können Sie Windows.old, seine Unterverzeichnisse und alle darin enthaltenen Dateien in Besitz nehmen und der Gruppe Administrators Windows.old zuweisen. Daher kann der Vorgang einige Zeit dauern.

    3. Führen Sie dann den folgenden Befehl aus, um den Ordner Windows.old vollständig zu entfernen:
       RD /SC:\Windows.old 

      LocalState.. der dritte Befehl die Aufgabe nicht LocalState.. (aufgrund eines LocalState.. Ordner LocalState.. von Cortana oder ähnlichem), verwenden Sie stattdessen den folgenden Befehl, der den DOS- LocalState.. verwendet:

       RD / S \\? \ C: \ Windows.old 

    Jetzt sollte die Option, zu einem früheren Build zurückzukehren, ausgeblendet werden.

    Der Ordner Windows.old kann immer noch nicht geleert werden?

    Wenn Sie den Ordner Windows.old mit einer der oben genannten Methoden nicht leeren können, kann dies daran liegen, dass der Ordner Cortana LocalState.. ungültige Zeichen im Dateinamen enthält und nicht zugänglich oder nicht löschbar ist.

    Um den Ordner Windows.old zusammen mit dem Unterordner Cortana \ LocalState .. erfolgreich zu löschen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

    • Verwenden Sie den DOS-Gerätepfad, dh mit dem Präfix \\?\ . Verwenden Sie beispielsweise den folgenden Befehl an einer Administrator-Eingabeaufforderung, um den Ordner Windows.old über den DOS-Gerätepfad zu löschen.
       RD / S \\? \ C: \ Windows.old 
    • Verwenden Sie Unlocker wie im Artikel Löschen einer hartnäckigen nicht löschbaren Datei oder eines hartnäckigen Ordners unter Windows beschrieben.

    Das ist es! Ich hoffe, Sie haben Speicherplatz zurückgewonnen, indem Sie den Ordner Windows.old auf Ihrem Windows 10-Computer mit einer der oben in diesem Artikel beschriebenen Methoden entfernt haben.

    Ähnlicher Artikel