Standard-Apps oder -Programme in Windows 10 können nicht geändert werden

Wenn Sie Standard-Apps öffnen und ein Standardprogramm für Webbrowser, E-Mail oder ein anderes Element auswählen, wird das Dialogfeld App auswählen angezeigt. Wenn Sie jedoch ein Element aus der Liste auswählen, geschieht nichts. Hier ist ein kleiner Videoclip, der das Problem erklärt.

Ich habe in den letzten Tagen an diesem Problem gearbeitet und Protokolle von Benutzern gesammelt, die mit diesem Problem konfrontiert waren. Nach meiner Beobachtung tritt das Problem auf, wenn Windows den Hash nicht generieren kann, wenn der Benutzer versucht, Dateizuordnungen festzulegen. Dies ist ein benutzerprofilspezifisches Problem, das hauptsächlich bei lokalen Benutzerkonten auftritt (wenn der Benutzer zuvor von einem Microsoft-Konto gewechselt hat).

Fix: Standard-Apps-Einstellungen können in Windows 10 nicht gespeichert werden

Update Oktober 2018: Wenn diese Dateizuordnungsprobleme insbesondere nach der Installation von Windows 10 v1809 aufgetreten sind, lesen Sie unten:

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei klicken, Öffnen mit ... auswählen, auf Andere App auswählen klicken, ein Programm aus der Liste auswählen und die Option „Diese App immer zum Öffnen von .xyz-Dateien verwenden“ aktivieren, wird die Einstellung möglicherweise nicht gespeichert.

Um das Problem zu beheben, wiederholen Sie den Vorgang noch einmal (wenn Sie auf v1809 aktualisiert haben), und die Einstellungen werden gespeichert.

Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateityp klicken → auf Eigenschaften klicken → auf Ändern klicken → das gewünschte Programm aus der Liste auswählen.

Möglicherweise müssen Sie dies zweimal tun, wenn Sie v1809 aufgrund eines kleinen Fehlers in diesem Build installiert haben.

Obwohl v1809 oben erwähnt wurde, funktioniert das Verfahren in jedem Windows 10-Build.

Befolgen Sie für alle anderen Builds von Windows 10 eine der folgenden Methoden:

  • Lösung 1
  • Lösung 2
  • Problemumgehung 1
  • Problemumgehung 2

Lösung 1: Wechseln Sie zu einem Microsoft-Konto

Eine einfache Möglichkeit, das Problem zu beheben, besteht darin, zu einem Microsoft-Konto zu wechseln.

Klicken Sie auf Start → Einstellungen → Klicken Sie auf Konten → Ihre E-Mail-Adresse und Konten → Klicken Sie stattdessen auf Mit einem Microsoft-Konto anmelden

Befolgen Sie die Anweisungen, um Ihr lokales Konto in ein Microsoft-Konto umzuwandeln. Wenn Sie sich das nächste Mal bei Windows anmelden, verwenden Sie den Namen und das Kennwort Ihres Microsoft-Kontos. Ihre Apps und Dateien sind nicht betroffen.

Lösung 2: Entfernen Sie Ihre Microsoft-Kontoinformationen aus den Kontoeinstellungen

Wenn Sie nicht zu einem Microsoft-Konto wechseln möchten, aber das lokale Konto weiterhin verwenden möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Öffnen Sie Einstellungen und klicken Sie auf Konten. Wählen Sie unter "Von anderen Apps verwendete Konten" das Microsoft-Konto aus, das zuvor dem Benutzerkonto zugeordnet war

Klicken Sie auf Entfernen . Standard-Apps sollten jetzt korrekt funktionieren.

Problemumgehungen

Option 1: Verwenden Sie das Dialogfeld Öffnen mit

Um die Standardeinstellungen für jeden Dateityp festzulegen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, für die Sie das Standardprogramm zuweisen möchten, und klicken Sie auf Öffnen mitAndere App auswählen

Wählen Sie das Programm aus der Liste aus und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Immer diese App zum Öffnen verwenden.

Option 2: Legen Sie Standard-Apps mit SetUserFTA fest

Im Allgemeinen können Sie keine Skripts oder Registrierungsbearbeitung verwenden, um die Benutzerstandards in Windows 10 zu ändern, da ein Hash-Validierungsmechanismus vorhanden ist. Alle diesbezüglichen Versuche führen zur Benachrichtigung "Eine App wurde standardmäßig zurückgesetzt". Es gibt jedoch ein hervorragendes Tool von Drittanbietern, mit dem die durch Windows 10 auferlegten Einschränkungen überwunden werden können. Es ist das SetUserFTA-Dienstprogramm von Christoph Kolbicz. Kolbicz hat den Hashing-Algorithmus für die Windows-Dateizuordnung effektiv rückentwickelt.

Dieses Dienstprogramm generiert den Hash automatisch und legt die Standardeinstellungen über die Befehlszeile fest. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Festlegen der Standardbrowser- und Dateizuordnungen über die Befehlszeile in Windows 10

Ähnlicher Artikel