Wie deaktiviere ich die automatische Wiedergabe von Videos in Google Chrome Browser?

Die automatische Wiedergabe von Videoinhalten beim Besuch einer Nachrichtenseite oder eines Computerzeitschriftenportals ist eines der nervigsten Dinge, die Benutzern passieren können. Jedes Mal, wenn wir diese Videos anhalten oder den Schieberegler an das Ende des Videos bewegen müssen, um die Wiedergabe zu stoppen. Dies ist nicht nur ein Ärgernis, sondern auch eine unnötige Verschwendung von Netzwerkbandbreite und Datenverkehr. Google Chrome verfügt über eine Flaggeneinstellung, mit der Sie die automatische Wiedergabe von Audio- und Videoinhalten auf Websites stoppen können.

Beenden Sie die automatische Wiedergabe von Videos in Google Chrome

Öffnen Sie Google Chrome und geben Sie diese URL in die Adressleiste ein:

 chrome: flags / # autoplay-policy 

Diese Richtlinieneinstellung entscheidet, ob Audio oder Video automatisch wiedergegeben werden dürfen.

Wählen Sie in den Dropdown-Optionen die Option Dokumentbenutzeraktivierung erforderlich .

Von nun an werden Audio- und Videoinhalte auf Websites nicht mehr automatisch abgespielt. Sie können es spielen, indem Sie manuell auf die Wiedergabetaste klicken.

Die Richtlinien für die automatische Wiedergabe von Chrome werden ab 2018 strenger

Die Autoplay-Richtlinien von Google Chrome werden sich 2018 ändern. Die Nutzer werden es lieben, sagt das Google-Team!

Dies sind die Autoplay-Richtlinien des neuen Chrome:

1. Die stummgeschaltete automatische Wiedergabe ist immer zulässig.

2. Die automatische Wiedergabe mit Ton ist zulässig, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Der Benutzer hat mit der Site interagiert (klicken, tippen usw.).
  • Der Schwellenwert für den Media Engagement Index (MEI) ist überschritten (nur Desktop).

3. Die Site wurde mit dem Flow "Zum Homescreen hinzufügen" installiert (nur für Mobilgeräte).

4. Der obere Frame kann die Berechtigung für die automatische Wiedergabe an seine Iframes delegieren, um die automatische Wiedergabe mit Ton zu ermöglichen.

Was ist der Media Engagement Index (MEI)?

Das MEI misst die Neigung einer Person, Medien auf einer Website zu konsumieren. Der aktuelle Ansatz von Chrome ist ein Verhältnis von Besuchen zu wichtigen Medienwiedergabeereignissen pro Ursprung:

1. Der Medienverbrauch (Audio / Video) muss länger als 7 Sekunden sein.

2. Audio muss vorhanden und nicht stummgeschaltet sein.

3. Tab mit Video ist aktiv.

4. Die Größe des Videos (in px) muss größer als 200 × 140 sein.

Daraus berechnet Chrome einen Media Engagement Score, der auf Websites, auf denen regelmäßig Medien abgespielt werden, am höchsten ist. Wenn es hoch genug ist, kann die Medienwiedergabe nur auf dem Desktop automatisch wiedergegeben werden.

Weitere Informationen zu Änderungen der Autoplay-Richtlinien finden Sie unter Autoplay-Richtlinienänderungen | Google-Entwickler.

Ähnlicher Artikel