Wie kann ich eine neue Ordnernamenvorlage in Windows 10 anpassen?

Wenn Sie in Windows einen neuen Ordner erstellen, lautet der Standardordnername immer "Neuer Ordner". Mit Windows 10 können Sie die neue Ordnernamenvorlage an einen beliebigen Namen anpassen. In früheren Windows-Versionen konnte dies durch Hacken der Shell32.dll mit Resource Hacker oder ähnlichen Tools erfolgen. In Windows 10 kann dies mithilfe einer einfachen Registrierungsbearbeitung problemlos erreicht werden.

Ändern der Vorlage für neue Ordnernamen in Windows 10

Klicken Sie auf Start, geben Sie Regedit.exe ein und navigieren Sie zu:

 HKEY_CURRENT_USER \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Explorer 

Erstellen Sie einen Unterschlüssel mit dem Namen NamingTemplates, falls dieser noch nicht vorhanden ist.

Wählen Sie den neu erstellten Unterschlüssel NamingTemplates aus

Erstellen Sie einen REG_SZ-Zeichenfolgenwert mit dem Namen RenameNameTemplate

Doppelklicken Sie auf RenameNameTemplate und legen Sie die Wertdaten entsprechend fest.

Beispielsweise können Sie die Wertdaten als Ordner festlegen, sodass jeder neue Ordner, den Sie erstellen, das Präfix "Ordner" anstelle von "Neuer Ordner" verwendet. Leider berücksichtigt Windows keine speziellen Variablen wie JETZT oder ZEIT usw., die der Namensvorlage zugewiesen werden sollen. Es wäre cool, wenn eine solche Funktion hinzugefügt würde.

Beenden Sie den Registrierungseditor.

Ähnlicher Artikel