Windows 10 Lock Screen Schwarzer Hintergrund und kein Hintergrundbild

Ab dem Windows 10-Jubiläumsupdate können Sie das Hintergrundbild des Sperrbildschirms auch im Anmelde- oder Anmeldebildschirm anzeigen. Wenn die Hintergrundoption für den Anmeldebildschirm aktiviert ist, tritt jedoch ein Problem auf, bei dem der Sperrbildschirm mit einem schwarzen Hintergrund anstelle eines Windows Spotlight-Bilds oder eines Hintergrundbilds angezeigt wird.

Sperrbildschirm Schwarzer Hintergrund

Dieses Problem tritt aus folgenden Gründen auf:

  • Die Einstellung für visuelle Effekte zum Animieren von Fenstern beim Minimieren und Maximieren ist deaktiviert. Die Personalisierungseinstellung „Hintergrundbild des Sperrbildschirms auf dem Anmeldebildschirm anzeigen“ ist aktiviert.
  • Die Hintergrundbilder für den Sperrbildschirm fehlen im Ordner "Assets" oder es wurde die Erweiterung " .jpg hinzugefügt.

Mit den obigen Einstellungen wird beim Sperren der Workstation der Sperrbildschirm mit einem schwarzen Hintergrund angezeigt. Wenn Sie den Sperrbildschirm schließen, wird der Anmeldebildschirm mit dem Hintergrundbild korrekt angezeigt.

[Fix] Windows 10 Lock Screen Schwarzer Hintergrund und kein Hintergrundbild

Fix 1: Aktivieren Sie die Einstellung "Fenster animieren ..."

Verwenden Sie zum Aktivieren von Fensteranimationen System → Erweitert → Leistungsoptionen .

  1. Drücken Sie Winkey + R, um das Dialogfeld Ausführen aufzurufen.
  2. sysdm.cpl und drücken Sie die EINGABETASTE
  3. Wählen Sie die Registerkarte Erweitert und klicken Sie unter Leistung auf „Einstellungen“.
  4. Aktivieren Sie Animationsfenster beim Minimieren und Maximieren

  5. Klicken Sie auf OK, OK.

Fix 2: Deaktivieren Sie das Hintergrundbild auf dem Anmeldebildschirm

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und klicken Sie auf Personalisieren
  2. Wählen Sie im folgenden Fenster "Einstellungen" die Option "Bildschirm sperren".
  3. Deaktivieren Sie "Hintergrundbild des Sperrbildschirms auf dem Anmeldebildschirm anzeigen".


Fix 3: Entfernen Sie die Erweiterung .jpg aus den Dateien im Ordner "Assets"

Der Sperrbildschirm wird möglicherweise nach dem Umbenennen des Benutzers durch Hinzufügen der Erweiterung .jpg für Dateien im Spotlight-Speicherordner ( Assets ) mit einem leeren Hintergrund angezeigt. Die Hintergrundbilder des Sperrbildschirms werden ohne Dateierweiterung im folgenden Ordner gespeichert.

 % LOCALAPPDATA% \ Packages \ Microsoft.Windows.ContentDeliveryManager_cw5n1h2txyewy \ LocalState \ Assets 

Wenn Sie die Erweiterung .jpg hinzugefügt haben, um eine Vorschau anzuzeigen, wird der Sperrbildschirm möglicherweise leer angezeigt.

Um eine ordnungsgemäße Vorschau der Spotlight-Bilder zu erhalten, müssen Sie die Dateien aus dem Assets-Verzeichnis in einen anderen Ordner kopieren und anschließend eine .jpg Erweiterung hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Speichern von Windows Spotlight-Bildern.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Erweiterung .jpg aus den Dateien zu entfernen:

  1. Durchsuchen Sie den Ordner " Assets " im Datei-Explorer.
  2. Drücken Sie die Umschalttaste, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich im Ordner und klicken Sie auf Eingabeaufforderung öffnen
  3. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die EINGABETASTE:
     REN * .jpg *. 
  4. Drücken Sie Enter.

Dadurch wird die Erweiterung .jpg für alle Dateien im Ordner "Assets" entfernt.

Der verdunkelte Sperrbildschirm sollte nicht mehr angezeigt werden.

Ähnlicher Artikel