Zugriff auf komprimierten (komprimierten) Ordner verweigert Fehler "Vorgang kann nicht abgeschlossen werden"

Wenn Sie versuchen, einen komprimierten (komprimierten) Ordner in Windows zu erstellen, wird der Fehler „Der Vorgang kann nicht abgeschlossen werden. Zugriff verweigert “kann auftreten und die Zip-Datei wird nicht erstellt.

Zugriff auf komprimierten (komprimierten) Ordner verweigert Der Fehler tritt auf, wenn die Variable %TEMP% des Benutzers nicht richtig festgelegt ist oder der Benutzer keinen Schreibzugriff auf seinen Ordner %TEMP% .

[Fix] Fehler beim komprimierten (komprimierten) Ordnerzugriff verweigert

Schritt 1: Korrigieren Sie die TEMP-Umgebungsvariable

Korrigieren Sie die Variable %TEMP% mithilfe der folgenden Schritte, um den Fehler "Zugriff auf komprimierten (komprimierten) Ordner verweigert" zu beheben:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, und klicken Sie auf Eigenschaften
  2. Klicken Sie auf Erweiterte Systemeinstellungen (Alternativ können Sie diese Seite direkt starten, indem Sie systempropertiesadvanced.exe )
  3. Klicken Sie auf Umgebungsvariablen
  4. Wählen Sie in den Benutzervariablen für die Option TEMP aus und klicken Sie auf Bearbeiten… (Falls die TEMP Variable fehlt, müssen Sie eine erstellen, indem Sie auf die Schaltfläche Neu… klicken.)

  5. Stellen Sie sicher, dass der Variablenwert wie folgt festgelegt ist:
     % USERPROFILE% \ AppData \ Local \ Temp 
  6. OK klicken.
  7. Melden Sie sich ab und wieder bei Ihrem Benutzerkonto an.

Wenn die Variablenwerte korrekt festgelegt sind und das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob das Benutzerkonto über Vollzugriffsberechtigungen für den Benutzer- TEMP Ordner verfügt.

Schritt 2: Überprüfen und Korrigieren von Berechtigungen für den% TEMP% -Ordner

Wenn Schritt 1 nicht hilft oder die Variable %TEMP% intakt ist, müssen Sie im nächsten Schritt die NTFS-Berechtigung für den Ordner %TEMP% überprüfen und gegebenenfalls %TEMP% . Folge diesen Schritten:

Überprüfen Sie die TEMP-Ordnerberechtigungen

Klicken Sie auf Start, geben Sie % TEMP% ein und drücken Sie {ENTER}. Dies öffnet den TEMP-Ordner Ihres Benutzerkontos. Versuchen Sie, eine Testdatei in diesem Ordner zu erstellen, und löschen Sie sie. Wenn Sie aufgrund unzureichenden Zugriffs keine Testdatei in diesem Ordner erstellen können, sollte das Problem behoben werden, indem Sie den Besitz übernehmen und dem Ordner Vollzugriffsberechtigungen zuweisen. Verwenden Sie diese Schritte:

Korrigieren Sie die TEMP-Ordnerberechtigungen

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten oder Administratorbefehlen.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie {ENTER}
     Abnahme / f% TEMP% / r / dy 
  3. Geben Sie dann diese Befehle nacheinander ein und drücken Sie nach jedem Befehl {ENTER}:
     icacls% TEMP% / grant SYSTEM: F / T icacls% TEMP% / grant {Benutzername}: F / T. 
  4. Ersetzen Sie {username} durch den tatsächlichen Namen des Benutzerkontos, z.
     icacls% TEMP% / Grant John: F / T. 

    … Wo John der Benutzername ist.

    Weitere Informationen zum Übernehmen des Eigentums und zum Zuweisen von Berechtigungen finden Sie in unserem früheren Artikel So übernehmen Sie das Eigentum an einer Datei oder einem Ordner über die Befehlszeile in Windows.

Das ist es! Sie haben jetzt die Benutzervariablen %TEMP% und die TEMP Ordnerberechtigungen korrigiert. Dies sollte den Fehler beim Verweigern des komprimierten (komprimierten) Ordnerzugriffs beheben.

Ähnlicher Artikel